13. April 2017

Ausgewählte Veröffentlichungen - Selected Publications

1. Monographie:

Draheim, S. (2012): Das lernende Selbst in der Hochschulreform: »Ich« ist eine Schnittstelle. Subjektdiskurse des Bologna-Prozesses. Bielefeld. 

2. Artikel in Sammelbänden, Tagungsbeiträge, Zeitschriftenartikel, Buchkapitel:

Schwarzer, J./ Draheim, S./Wang, Q./ Casaseca, P./Grecos, C./Luck, K. von (2016): Ambient Surfaces: Interactive Displays in the Informative Workspace of Co-located Scrum Teams. NordiCHI '16, October 23-27, 2016, Gothenburg, Sweden.

Draheim, S. (2015): Today’s Mad Men – Anmerkungen zu Don Draper und »konsolidierter Kontingenz«. In: Ästhetik und Kommunikation. Heft 168. 46. Jg. Back to the Fifties: Konsolidierte Kontingenz. Heft-Redaktion: Meißner, S./Reitz, T./Schrage, D. Berlin, S. 35-41.

Schwarzer, J./ Draheim, S./ Luck, Kai von (2015): Förderung von informellen Kontexten und Awareness in Scrum-Teams. In: Diefenbach, S./ Henze, N./ Pielot, M. (Hrsg.): Mensch und Computer 2015 Tagungsband, Stuttgart: Oldenbourg Wissenschaftsverlag, S. 13–22.

Draheim, S./ Zeese, A. (2015): "Das Gefühl, alle wissen hier doch, wie der Hase läuft, nur ICH nicht". Zwei Perspektiven auf Bildungsaufstieg an Hochschulen. In: Müller, H.-P./ Reitz, T.: Klassenbildung und Bildungspolitik. Kritische Perspektiven auf eine Leitinstitution der Gegenwart. In der Reihe "Wirtschaft und Gesellschaft. Lebensführung im 21. Jahrhundert". S. 248-276. Beltz/ Juventa, Weinheim und München.

Wonneberger, A./ Weidtmann, K./ Hoffmann, K./ Draheim, S. (2015): Öffnung von Hochschulen durch flexible Studienformate am Beispiel der neu entwickelten Master-Studiengänge „Angewandte Familienwissenschaften“ und „Next Media“ an der HAW Hamburg. In: Beiträge zur Hochschulforschung. Themenschwerpunkt „Öffnung der Hochschulen für beruflich Qualifizierte“. S.70-91.

Draheim, S./ Meyer, U./ Feste, K. (2015): Auf Augenhöhe! Ein Praxisbericht zur Entwicklung passgenauer Angebote für Zielgruppen mit besonderem Beratungsbedarf an der Universität Hamburg. In: Zeitschrift für Beratung und Studium (ZBS). Handlungsfelder, Praxisbeispiele und Lösungskonzepte, S. 59-63.

Draheim, S. (2014): www.daslehramtsblog.uni-hamburg.de – ein webbasiertes Beratungsformat von Studierenden für Studierende als Rückkanal eines Informationsportals für das Hamburger Lehramtsstudium. In: Proceedings der GML 2014 - Grundfragen Multimedialer Lehre. Schwerpunkt: Der Qualitätspakt E-Learning im Hochschulpakt 2020. Tagung an der Freien Universität Berlin, 13./14. März 2014, S. 122-133.

Weidtmann, K./ Wonneberger, A./ Draheim, S./ Hoffmann, K./ Witt, S. (2013): Herausforderungen bei der Implementierung von Weiterbildungsstudiengängen am Beispiel zweier Masterstudiengänge.  Poster bei der Nationalen Tagung der wissenschaftlichen Begleitung "Lifelong Learning in Hochschulen der Zukunft", Berlin.

Draheim, S./ Krause, A./ Reitz, T. (2012): Die Mobilisierung des Bildungsbürgertums.
Klassenformierung in der sozialen Mitte. In: Jahrbuch für Pädagogik. Schöne neue Leitbilder. Hrsg. von S. Kluge und I. Lohmann. Frankfurt/M. S.101-121.

Beuschel, W./
 Draheim, S. (2011):  Integrating Social Media in Tertiary Education. Experiences and Predicaments. In: Proceedings of the "Third International Conference on Mobile, Hybrid, and Online Learning". February 23-28, 2011, Gosier, Guadeloupe, France, pp. 76-81.

Draheim, S./ Krause, A./ Reitz, T. (2010): Von Chancen und Statuskämpfen.Klassenverhältnisse in der Erziehungsgesellschaft. In: PROKLA 160, 09/2010, S. 241-360.

Draheim, S./ Reitz, T. (2010): Dagegen sein im System der Neutralisierungen. Der Kapitalismus gegen seine Befürworter verteidigt. In: Becker, K./ Gertenbach, L./ Laux, H./ Reitz, T. (Hg.): Grenzverschiebungen des Kapitalismus. Umkämpfte Räume und Orte des Widerstands. Campus-Verlag. Frankfurt/ M. – New York, S. 75-102.

Trappmann, V./ Draheim, S. (2009): Lebenslanges Lernen: Gewerkschaften und Kompetenzentwicklung im aktivierenden Sozialstaat. In: WSI Mitteilungen. Monatszeitschrift des Sozialwissenschaftlichen Instituts in der Hans-Böckler-Stiftung. Schwerpunktheft "Beschleunigt-aktiviert-zukunftsfähig? Arbeiten und Leben im Kapitalismus". 10/2009, 62. Jg. S.533-539. 

Beuschel, W./Gaiser, B./Draheim, S. (2009): Informal Communication in Virtual Learning Environments. In: Encyclopedia of Distance Learning, Second Edition. IGI Global, 2009. 1164-1168. doi:10.4018/978-1-60566-198-8.ch166

Draheim, S. (2008): Der Entrepreneur als Chiffre. Zur Genese der entgrenzten Unternehmerfigur. In: Rosenberger, R./ Reitmeyer, M. (Hrsg.): Unternehmen am Ende des ‚goldenen Zeitalters’. Die 1970er Jahre in unternehmens- und wirtschaftshistorischer Perspektive. Bochumer Schriften zur Unternehmens- und Industriegeschichte, Band 16, Bochum, S. 271-288.

Reitz, T./ Draheim, S. (2008): Schattenboxen im Neoliberalismus. Kritik und Perspektiven der deutschen Foucault-Rezeption. In: Kaindl, C. (Hrsg.): Neoliberalismus und Subjekt. Gesellschaftliche Anforderungen, subjektwissenschaftliche Analysen, politische Perspektiven. Marburg – Berlin, S. 109-121.

Panke, S./ Gaiser, B./ Draheim, S. (2007): Weblogs als Lerninfrastrukturen zwischen Selbstorganisation und Didaktik. In: Dittler, U. et al: Online Communities als soziale Systeme. Wikis, Weblogs und Social Software im E-Learning. Münster, S. 81-95.

Reitz, T./ Draheim, S. (2007): Streit der Exzellenzen. Die konservative Kritik des deutschen Bologna-Prozesses. In: Das Argument 272, S. 491-501. Wiederabdruck in: Bund demokratischer Wissenschaftler/innen (Hrsg.): Hochschule in der Demokratie, Studienheft 5 des BDWI, Marburg.

Reitz, T./ Draheim, S. (2006): Die Rationalität der Hochschulreform. Grundzüge eines post-autonomen Wissensregimes. In: Soziale Welt. Zeitschrift für sozialwissenschaftliche Forschung und Praxis. 4/2006, Jahrgang 57, München, S. 373-396.

Gaiser, B./ Panke, S./ Draheim, S. (2006): Blogs in Aktion: private, berufliche und pädagogische Einsatzpraktiken. In: Meißner, K. et al. (Hrsg.): Proceedings der GeNeMe. Gemeinschaften in Neuen Medien, Technische Universität Dresden, 28./29.09.2006, S. 63-74.

Draheim, S./ Reitz, T. (2005): Währungsreform. Die neue Ökonomie der Bildung. In: Neue Sammlung. Vierteljahres-Zeitschrift für Erziehung und Gesellschaft, 45. Jg., Heft 1/2005, Köln, S. 3-13..

Opitz, S./ Reitz, T./ Draheim, S. (2005): Blindheit und Einsicht? Wortwechsel zum Gebrauchswert der Gouvernementalitätsstudien. In: Forum Wissenschaft, 22. Jg., Heft 1/ März, Marburg, S. 20-24.

Beuschel, W./ Draheim, S. (2005): Potentiale kooperativer Medien für neue Lehr- und Lernformen – das Beispiel Weblogs. In: Fellbaum, K. (Hrsg.): Grundfragen multimedialen Lehrens und Lernens. Proceedings des 3. Workshops GML2 , 07.-09. März 2005 an der BTU Cottbus, S. 225-235.

Draheim, S./ Beuschel, W. (2005): Social not technological? – Funktionalitäten und Szenarien für neue Lehr- und Lernformen am Beispiel Weblogs, in: Tavangarian, D./ Nölting, K. (Hrsg.): Auf zu neuen Ufern! E-Learning heute und morgen. Medien in der Wissenschaft, Band 34. Münster, S. 27-36. 

Beuschel, W./ Draheim, S. (2005): Kooperative Medien in der Gruppenarbeit an Hochschulen: Erfahrungen mit Weblogs. In: Meißner, K. et al. (Hrsg.): Proceedings der GeNeMe 2005 – Gemeinschaften in Neuen Medien. Workshop zu Organisation, Kooperation und Kommunikation auf der Basis innovativer Technologien. TU Dresden, 06./07.10.2005, S. 347-360.

Beuschel, W./ Gaiser, B. /Draheim, S. (2005): Informal Communication in Virtual Learning Environments. In: Howard, C. et al. (Ed.): Encyclopedia of Online Learning and Technology,. Idea Group Publ., Hershey/MA. pp. 1076-1081.

Draheim, S./ Reitz, T. (2004): Work hard and play by the Rules. Zur Neubesetzung des Gerechtigkeitsbegriffes in der SPD-Programmdiskussion. In: Das Argument 256, Berlin/Hamburg, S.468-482.

Draheim, S./ Skrabe, K./ Beuschel, W.(2004): Vom E-Learning-Projekt zum Studienalltag - Erfahrungen aus dem Einsatz eines Audio-Konferenzsystems bei der Betreuung von Online-Studierenden. In Rebensburg, K. (Hg.). Grundfragen multimedialen Lehrens und Lernens (GML 2004). Alcatel SEL-Stiftung, Stuttgart: 241-250.

Kirsten, J./ Draheim, S./ Beuschel, W. (2003). XML versus HTML - ein exemplarischer Umstellungsprozess in der Produktion von Lerneinheiten am Beispiel des Moduls Informationsmanagement. Proc. of the Workshop on e-Learning, 14.-15. Juli 2003, HTWK Leipzig, S.-.

Beuschel, W., Gaiser, P./  Draheim, S. (2003): Communication Needs of Online Students. In Aggarwal, A. (Ed.). Web-based Education: Learning from Experience. Idea Group Publ., Hershey/MA, p. 203-222.

Draheim, S./ Gaiser, B./ Beuschel, W. (2001): Chat with a friend - eine qualitative Fallstudie. In: Wagner, E./ Kindt, M. (Hrsg.): Virtueller Campus/ Szenarien - Strategien - Studium. Münster. S. 56-66.

3. Rezensionen, Zeitungsartikel, Sonstiges:

Draheim, S. (2016): Camping auf Ruinen. Textbeitrag zu "Where the magic happens". Photographien von Stephanie Neumann im Rahmen des Projektes "Transformation Weisswasser" der FH Potsdam (09.2016).


Draheim, S./ Reitz, T. (2006): Rezension zu „Adorno, Gretel, und Walter Benjamin, Briefwechsel 1930 – 1940“, hg. v. Chr. Gödde u. H. Lonitz, Suhrkamp, Frankfurt/M 2005. In: Das Argument 264, S. 134-136, Hamburg – Berlin.

Draheim, S./ Reitz, T. (2006): Wahnsinnig traurig. Über die Melancholie-Ausstellung in der Neuen Nationalgalerie, Berlin. In: Texte zur Kunst, 06/2006, S. 203-208.

Draheim, S. (2004): Rezension zu Pieper, M./ Rodriguez, E. G.: „Gouvernementalität. Ein sozial-wissenschaftliches Konzept im Anschluss an Foucault“. In: Das Argument 256, S. 614-615 . Hamburg – Berlin.

Draheim, S./ Reitz, T. (2004): Die Bildungslücke schließen. Ökonomie als Metapher und Modell. In: Frankfurter Rundschau, 09.11.2004, Forum Humanwissenschaften.

4. Vorträge:

(1) 09/2001: Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Bildung (GMW), Universität Hildesheim, Vorstellung des Beitrages „Chat with a Friend – eine qualitative Fallstudie“, 19.09.2001.

(2) 11/2002: Forschungskolloquium von Prof. Dr. G. Althaus, Institut für Soziologie, Freie Universität Berlin. Vorstellung des Dissertationsexposees „Ich ist eine Schnittstelle“, 15.11.2002.

(3) 03/2004: Workshop „Grundfragen Multimedialen Lehrens und Lernens“ GML² 2004, Technische Universität Berlin. Vorstellung des Beitrages: „Vom E-Learning-Projekt zum Studienalltag: Erfahrungen mit dem Einsatz eines Audio-Konferenzsystems bei der Betreuung von Online-Studierenden“, 17.03.2004.

(4) 11/2004: Forschungskolloquium von Prof. Dr. K.-S. Rehberg, Technische Universität Dresden, Institut für Soziologie. Vorstellung des Artikels „Währungsreform. Die neue Ökonomie der Bildung“, 14.11.2004.

(5) 03/2005: Workshop „Grundfragen Multimedialen Lehrens und Lernens“ GML² 2005, BTU Cottbus. Vorstellung des Tagungsbeitrages: „Potentiale kooperativer Medien für neuen Lehr- und Lernformen – das Beispiel Weblogs“, 09.03.2005.

(6) 06/2005: Workshop „Theorie der Massenkultur“ am Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt. Vorstellung des Diskussionspapiers: „Die Rationalität der Hochschulreform. Grundzüge eines postautonomen Wissensregimes.“ (mit T. Reitz)

(7) 07/2005: Forschungskolloquium von Prof. Dr. K.-S. Rehberg, Institut für Soziologie, Technische Universität Dresden. Vortrag aus dem laufenden Dissertationsprojekt: „Die Optimierung des humanistischen Bildungssubjektes  – eine Skizze“, 07.07.2005

(8) 09/2005: Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Bildung (GMW), Universität Rostock, Vorstellung des Beitrages: Social not technological? – Funktionalitäten und Szenarien für neue Lehr- und Lernformen am Beispiel Weblogs“, 16.09.2005

(9) 07/2006: Hauptseminar bei PD Dr. M. Makropoulos, Institut für Soziologie, Freie Universität Berlin: „Michel Foucault: Ausgewählte Vorlesungen zur Gouvernementalität der Moderne“, Vorstellung des Artikels: „Schattenboxen im Neoliberalismus. Kritik und Perspektiven der deutschen Foucault-Rezeption“, 15.07.2006

(10) 09/2006: Konferenzbeitrag „Ein „neuer Geist des Kapitalismus“? Formen, Sprache und Praktiken in Netzwerken von Unternehmen seit den 70er Jahren“. Vortragsvorbereitung: „Der Entrepreneur als Chiffre. Zur Genese der entgrenzten Unternehmerfigur“, 29./30.09.2006 (wegen Krankheit ausgefallen).

(11) 11/2006: Forschungskolloquium von Prof. Dr. K.-S. Rehberg, Institut für Soziologie, Technische Universität Dresden. Vortrag aus dem laufenden Dissertationsprojekt: „Der Entrepreneur als Chiffre. Zur Genese der entgrenzten Unternehmerfigur“, 07.11.2006

(12) 11/2006: Institut für Wissensmedien, Tübingen. e-teaching.org-Partnerworkshop 2006 an der Universität Duisburg-Essen. Eingeladener Vortrag: „Am Anfang war ein Blog. Das PST- Weblog im Projektorientierten Studium für Informatik- Erstsemester“, 17.11.2006

(13) 12/2006: Internationaler Workshop „The "Governmediality of Work, Welfare, and the Life Course: Regulating Lives in the Knowledge Society. Hanse-Wissenschaftskolleg Delmenhorst. Vorstellung des Beitrages: „Re-Iterating the Self. Communicative Regulation and Self-Responsibility in Social Software Environments“, (mit T. Reitz). 07.12.2006 

(14) 01/2007: Kolloquium bei PD Dr. M. Makropoulos, Institut für Soziologie, Freie Universität Berlin: Vortrag aus dem laufenden Dissertationsprojekt: „Der Entrepreneur als Chiffre. Zur Genese der entgrenzten Unternehmerfigur“, 08.01.2007

(15) 06/2008: Forschungskolloquium von Prof. Dr. K.-S. Rehberg, Institut für Soziologie, Technische Universität Dresden. Vortrag aus dem laufenden Dissertationsprojekt: „Wir sind, um es modern auszudrücken, modellorientiert geworden“ - Die (vergessene) kybernetische Semantik der Hochschulreform. 18.06.2008

(16) 05/2009: Conference Philosophy and Social Science, Prague, May 13-17: “Learning Opportunities and Social Hierarchy. The Re-Structuring of Class Order in Education Societies.”, (with T. Reitz). 14.05.2009

(17) 06/2009: Forschungskolloquium von Prof. Dr. K.-S. Rehberg, Institut für Soziologie, Technische Universität Dresden. Vortrag aus dem laufenden Dissertationsprojekt: „Aktivierte Subjekte in sozio-technischen Lernkulturen“. 24.06.2009

(18) 06/2009: Beitrag zum Forschungskolloquium von Prof. Dr. Stefan Lessenich, Friedrich-Schiller-Universität Jena. „Aktivierte Subjekte in sozio-technischen Lernkulturen“. 29.06.2009

(19) 10/2009: Jahrestagung "Mythos Bildung? Humankapitalismus und soziale Integration" der DGS-Sektion Sozialpolitik. Universität Duisburg-Essen, Tagungsbeitrag: "Von Chancen und Statuskämpfen. Klassenverhältnisse in der Erziehungsgesellschaft. Gemeinsam mit Alexandra Krause und Tilman Reitz, 
8./9.10. 2009

(20) 05/ 2010Conference Philosophy and Social Science, Prague, May 12-16: “The Open Sources of the Self? Contradictions of Subjectivity in Social Media Environments”. 15.05.2010

(21) 06/ 2010: Gastvortrag im Seminar “Märkte, Management und Organisationen: Internetökonomie” an der Universität Osnabrück (auf Einladung von Dr. Vera Trappmann) zum Thema: “Social Media, Identität und Web Personae”. 29.06.2010

(22) 11/2011:  Beitrag zum Workshop "Klassenbildung und Bildungspolitik" am 04.-05.11.2011 an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, zusammen mit Hanna Busemann und Anja Zeese zum Thema: "Feine Unterschiede? Zweifach- oder Einfach-Akademiker/innen in den Absolvent/innenstudien der Universität Hamburg". 05.11.2011

(23) 03/2014: Vortrag auf der GML 2014 - Grundfragen Multimedialer Lehre. Schwerpunkt: Der Qualitätspakt E-Learning im Hochschulpakt 2020. Tagung an der Freien Universität Berlin, 13./ 14.03.2014. Thema:  www.daslehramtsblog.uni-hamburg.de – ein webbasiertes Beratungsformat von Studierenden für Studierende als Rückkanal eines Informationsportals für das Hamburger Lehramtsstudium. 13.03.2014.

(24) 05/ 2014: Vortrag auf dem Norddeutschen Kolloquium für Informatik an Fachhochschulen (NKIF) 2014 an der Hochschule Bremerhaven. 15.-17.05.2014. Thema: "Verbindlich flexibel?  Der weiterbildende Master-Studiengang „Next Media“ an der HAW Hamburg als Beitrag zur Öffnung von Hochschulen durch neue Studienformate für nicht-traditionelle Zielgruppen". 16.05.2014.

(25) 05/ 2015: Vortrag auf dem Norddeutschen Kolloquium für Informatik an Fachhochschulen (NKIF) 2015 an der Hochschule Hannover, 28.-30.05.2015. Thema: Der „Creative Space“ als Ort für interdisziplinäre Experimente und Begegnungen im Kontext von Human-Computer-Interaction, gemeinsam mit Kai von Luck. 29.05.2015.

(26) 10/ 2015: Teilnahme am Panel "Beyond HyperLocal Journalism", Media Innovation Day, World Publishing Expo Hamburg 2015. Zusammen mit: Kai von Luck, Martin Kohler, Stefan Woelwer und Matthias Müller-Prove. 07.10.2015.

(27) 11/ 2015: Vortrag auf dem "World Usability Day Hamburg": Der „Creative Space“ als Ort für interdisziplinäre Experimente und Begegnungen im Kontext von Human-Computer-Interaction, gemeinsam mit Kai von Luck. 12.11.2015.

(28) 05/ 2016: Vortrag auf dem Norddeutschen Kolloquium für Informatik an Fachhochschulen (NKIF) 2016 an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, 19.-21.05.2016. Thema: Vorstöße ins Digitale Denken. Gemeinsam mit Martin Kohler. 20.05.2016.

Keine Kommentare: